Samuel Ansorge ab 01.04.2018 neuer CEO von Brugg Cables

Er tritt die Nachfolge als CEO von Urs Schnell an. Damit wird Urs Schnell seine Doppelfunktion beenden. Er wird weiterhin als CEO der Gruppe Brugg tätig sein.

Samuel Ansorge neuer CEO von Brugg Cables

Per 01.04.2018 übernimmt Samuel Ansorge die Leitung der Division Cables. 

Samuel Ansorge ist ein profunder Kenner der Energiebranche. Während 6 Jahren machte er bei der Dätwyler AG in Altdorf seine Erfahrungen in den Funktionen Projektmanagement und Vertrieb und zeichnete als Leiter der Business Unit Kabelgarnituren verantwortlich. Danach arbeitete er während 15 Jahren für ein weltweit tätiges Unternehmen in der Energieübertragung und -verteilung, zuerst als Geschäftsführer der Schweizer Gesellschaft, dann als Verantwortlicher der globalen Business Unit Freileitungen und als Vorstand in der in Deutschland angesiedelten Holding.

Im Aargau geboren absolvierte er sein Master Diplom als Elektroingenieur an der ETH Zürich und promovierte später berufsbegleitend an der ETH Zürich als Doktor der Wissenschaften. Zusätzlich bildete er sich in den Fachbereichen Strategie und Verkaufsmanagement an der Universität in St. Gallen weiter. Samuel Ansorge ist verheiratet und Vater zweier Kinder. In seiner Freizeit treibt er Outdoor Sport, beschäftigt sich mit Computerwissenschaften und Wirtschaftsliteratur.

Der Verwaltungsrat und die Mitglieder der Konzernleitung der Gruppe Brugg vertrauen auf die Fähigkeiten des neuen CEO und freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Samuel Ansorge.

Pressekontakt:

Doris Haller, Leiterin Marketing Communications
Telefon: +41 56 460 35 23
E-Mail: doris.haller@brugg.com